UDH

UDH-Meldungen (News)

Bitte finden Sie unten stehend unsere Rückschau der UDH-Meldungen. Die zwei aktuellsten UDH-Meldungen sind allerdings nur für unsere Mitglieder sichtbar.

UDH Meldungen 06/2017

Liebe Mitglieder,

hier kommt der Newsletter mit den Neuigkeiten rund um unseren schönen Beruf vor den Sommerferien.

Herzliche Grüße

Ihre UDH

Inhaltsangabe

  • Warum den Alternativen mittlerweile Vertrauen geschenkt wird
  • Pharmaverband verteidigt die Homöopathie
  • Natürlich und ursächlich heilen – gefragter denn je
  • Homöopathie wächst mit der Selbstmedikation
  • Die Abrechnung, leichter als ihr Ruf
  • Hinweise zu unseren Kursen/Fachfortbildungen
  • Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung

Warum den Alternativen mittlerweile Vertrauen geschenkt wird

Es ist der grundsätzliche Unterschied zwischen einem Arzt oder Facharzt und einem Heilpraktiker, der viele Deutsche jahrzehntelang verunsichert hat. Ärzte oder Fachärzte erwerben via Studium ihre Kenntnisse und Fähigkeiten. Darauf vertraut der Deutsche. Vor diesem Hintergrund ist das (neue) Vertrauen in alternative Heilmethoden eine Alternative in doppeltem Sinne... Lesen Sie hier weiter

Pharmaverband verteidigt die Homöopathie

Nachdem die Homöopathie nach Zwischenfällen und Verbotsforderungen in letzter Zeit vermehrt in die Kritik geraten ist, positioniert sich nun der Bundesverband der Arzneimittelhersteller zu dem Thema. Er betont die hohe pharmazeutische Qualität und Unbedenklichkeit wie auch die Bedeutung der Apothekenpflicht. Doch der Verband lässt offen, wo die Homöopathie ihre Grenzen hat. Dass es wenige bis keine Studien zum Nachweis der Wirksamkeit von Homöopathika gibt, sei normal, da Nachweise bei individuellen Therapien nur schwer möglich seien. Lesen Sie hier weiter

Natürlich und ursächlich heilen – gefragter denn je

Von Gerd Decker Durch Medikamente und moderne Medizin lassen sich Symptome behandeln - die Naturheilkunde versucht, die Ursachen durch eine ganzheitliche Betrachtung zu erkunden und individuell durch die freie Wahl der Therapieform zu behandeln. Lesen Sie hier weiter

Homöopathie wächst mit der Selbstmedikation

Der Apothekenumsatz mit Homöopathika hat 2016 um 4,5 Prozent auf knapp 722 Millionen Euro (zu offiziellen Verkaufspreisen) zugelegt. Abzüglich Preisnachlässen, die im OTC-Geschäft erlaubt sind, belief sich der Umsatz auf 626 Millionen Euro. Lesen Sie hier weiter

Die Abrechnung, leichter als ihr Ruf

Liebe Mitglieder,
Es ist nicht immer leicht, eine passende und gute Rechnungsstellung zu formulieren.
Wir erfahren das an vielen Fragen in der Geschäftsstelle.
Weil es so schwierig sein kann, geben wir seit vielen Jahren Hilfestellung durch unsere Abrechnungskurse.
Bitte nehmen Sie dieses Angebot wahr.
Bei jedem Kurs nehmen Sie wichtige Informationen mit.
Der nächste Kurs ist am 30.09.2017 mit Dr. rer. nat. Klaus Zöltzer.

Bitte Nutzen Sie diesen Service Ihres Verbandes. Ihre Patienten und Ihr Konto werden Ihnen dankbar sein.
Ihre
Monika Gerhardus, 1. Vorsitzende

____________________________________________________

Hinweise zu unseren Fachfortbildungen und Kursen

____________________________________________________

Kurs: Wie finde ich die richtigen Akupunkturpunkte? RAC nach Nogier in der Aurikuluomedizin(Abendkurs)

Referentin: Andrea Gutfleisch, Heilpraktikerin

12.08.2017 + 13.08.2017 (Samstag+Sonntag) Zeit: 10.00 - 17.00 Uhr

Ort: Union Deutscher Heilpraktiker, Waldstraße 21, 61137 Schöneck/Kilianstädten

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

Fachfortbildung: Chinesische Gesichtsdiagnose

Referentin: Petra Kindl, Heilpraktikerin¶

26.08.2017 (Samstag) Zeit:10.00-14.00 Uhr¶

Ort: Congress Park Hanau Schlossplatz 1, 63450 Hanau¶

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

Kurs: Infusionstherapie

Referent: Kay Kämmerer, Heilpraktiker

06.09.2017 (Mittwoch) 18.00 - 22.00 Uhr

Ort: Union Deutscher Heilpraktiker, Waldstraße 21, 61137 Schöneck/Kilianstädten

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung

Hier können Sie Ihre Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung eintragen und per e-mail an uns schicken.

____________________________________________________

© Union Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Hessen e. V.
Waldstraße 21, 61137 Schöneck,
Tel.: 0 61 87 . 84 28, Fax: 0 61 87 . 9 92 80 74

Besuchen Sie unsere Website: www.udh-hessen.de.

Sind Sie mit Ihrer Praxis schon auf unserer Homepage von uns aufgenommen worden?
Schauen Sie hier:
Heilpraktikersuche.