UDH

UDH-Meldungen (News)

Bitte finden Sie unten stehend unsere Rückschau der UDH-Meldungen. Die zwei aktuellsten UDH-Meldungen sind allerdings nur für unsere Mitglieder sichtbar.

UDH Meldungen 05/2019

Liebe Mitglieder,

wir haben wieder einige Neuigkeiten für Sie zusammengetragen.

Herzliche Grüße Ihre UDH

Inhaltsangabe

  • Wachsendes Bewusstsein für das Homöopathie – Marktwachstum von CAGR
  • Prinz Charles unter Beschuss, weil er Schirmherr der 175-jährigen Homöopathie-Gruppe wurde
  • Forsa: Bürger wünschen Homöopathie nach Schweizer Vorbild
  • Hohe Zustimmung für Homöopathie & Co auf Kasse
  • Hevert geht gegen Homöopathie-Kritiker vor
  • Rund um den Hygieneplan
  • 15. Heilpraktiker Symposium am 30.11.2019 im Congress-Park Hanau
  • Hinweise zu unseren Kursen/Fachfortbildungen
  • Angebot Heilpraktiker-Institut für Psychotherapie
  • Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung

Wachsendes Bewusstsein für das Homöopathie – Marktwachstum von CAGR

Die Forschungsstudie ist eine Zusammenstellung prägnanter Erkenntnisse zur Schlüsselperspektive des globalen Homöopathie-Markts Beeinflussung seines Wachstums im Verlauf des Prognosezeitraums 2019-2025. Es zeigt, wie der Umsatz mit verschiedenen Arten von Produkten, die auf dem globalen Homöopathie-Markt angeboten werden, in verschiedenen Regionen und Ländern steigt oder sinkt. Die im Bericht bereitgestellte regionale Studie enthält eine umfassende Bewertung der topografischen Märkte auf der Grundlage von Faktoren wie CAGR , Marktanteil, Produktion und Verbrauch. Der globale Homöopathie-Markt ist ziemlich detailliert gegliedert, um die wichtigsten Wachstumsbereiche zu erläutern, die die Marktteilnehmer nutzen können. Lesen Sie hier

Prinz Charles unter Beschuss, weil er Schirmherr der 175-jährigen Homöopathie-Gruppe wurde.

THE PRINCE of Wales wurde kritisiert, nachdem es zum Schirmherrn einer 175-jährigen Homöopathie-Gruppe ernannt wurde, die Mediziner mit alternativen Behandlungsmethoden unterstützt. Lesen Sie hier

Forsa: Bürger wünschen Homöopathie nach Schweizer Vorbild

Eine repräsentative Forsa-Befragung im Auftrag des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) zeigt die hohe Zustimmung der Bevölkerung zur Homöopathie und dem Konzept der Integrativen Medizin. – Also dem Hand-in-Hand unterschiedlicher medizinischer Heilmethoden in der ärztlichen Praxis. Lesen Sie hier

Hohe Zustimmung für Homöopathie & Co auf Kasse

Vier von fünf Erwachsenen in Deutschland würden es begrüßen, wenn sie als gesetzlich versicherte Patienten Anspruch auf Leistungen aus der Homöopathie, der Naturheilkunde sowie weiterer Therapiemethoden aus dem Bereich der integrativen Medizin hätten. Jeder zehnte Deutsche hingegen lehnt solche Kassenleistungen ab. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Befragung im Auftrag des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) hervor, die der „Ärzte Zeitung“ vorliegt. Lesen Sie hier

Hevert geht gegen Homöopathie-Kritiker vor

Das Unternehmen aus Nußbaum wehrt sich juristisch gegen „Diskreditierungen“ durch Äußerungen unter anderem von Ärzten, die die Homöopathie für wirkungslos halten.
Lesen Sie hier

Rund um den Hygieneplan

Unser Muster-Hygieneplan ist aktualisiert! Sie können ihn als Worddatei bei der UDH- Geschäftsstelle anfordern, Tel.: 06187-8428, e-mail: kontakt@udh-hessen.de

15. Heilpraktiker Symposium am 30.11.2019 im Congress-Park Hanau

Thema: ALLES FLIEßT- BLUT, LYMPHE + GEDANKEN ALS BASIS DER GESUNDHEIT

Wann?
Samstag, 30. November 2019 von 9:00–17:00 Uhr
Für wen?
Für naturheilkundlich tätige Therapeuten und Heilpraktiker in Ausbildung

Eintritt
FREI für Besucher der Industrieausstellung
Pro Workshop ›Aus der Praxis für die Praxis‹

Lesen Sie hier

____________________________________________________

Hinweise zu unseren Weiterbildungen und Kursen

____________________________________________________

Vorbereitung zur Amtsarztüberprüfung

Dr. phil. nat. Thomas Wolf, Heilpraktiker

Termin: 17.08., 01.09., 08.09., 22.09., 29.09.2019 von jeweils 9.30-16.30 Uhr Uhr

Ort: Union Deutscher Heilpraktiker, Waldstraße 21, 61137 Schöneck/Kilianstädten

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

8 Stunden Sachkundenachweis nach der InfHygV Hessen, die nicht invasiv tätig sind (Abendkurs am 21.08.)

Roland Schmidt, Hygienefachkraft

Termin: 21.08.2019 (Mittwoch)von 18.00 - 22.00 Uhr

Union Deutscher Heilpraktiker, Waldstraße 21, 61137 Schöneck/Kilianstädten

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

Heilpraktiker-Institut für Psychotherapie

Heilpraktiker-Institut für Psychotherapie Angebote 2019

Fachfortbildungen 2019 Für praktizierende und angehende Heilpraktiker (Psych.) und allgemeine Heilpraktiker bieten wir in Neu-Isenburg (Rhein-Main-Gebiet) mehrmals im Jahr Fachfortbildungen zu Themen aus Psychotherapie, Beratung und Begleitung an. Lesen Sie hier

____________________________________________________

Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung

____________________________________________________

Hier können Sie Ihre Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung eintragen und per e-mail an uns schicken.

____________________________________________________

© Union Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Hessen e. V.
Waldstraße 21, 61137 Schöneck,
Tel.: 0 61 87 . 84 28, Fax: 0 61 87 . 9 92 80 74

Besuchen Sie unsere Website: www.udh-hessen.de.

Sind Sie mit Ihrer Praxis schon auf unserer Homepage von uns aufgenommen worden?
Schauen Sie hier:
Heilpraktikersuche.