UDH

UDH-Meldungen (News)

Bitte finden Sie unten stehend unsere Rückschau der UDH-Meldungen. Die zwei aktuellsten UDH-Meldungen sind allerdings nur für unsere Mitglieder sichtbar.

UDH Meldungen 11/2010

Liebe Mitglieder,

wie üblich in der Mitte des Monats die Neuigkeiten, die wir für Sie zusammengetragen haben.

Herzliche Grüße

Ihre UDH

Inhaltsangabe

  • Schlussbericht zum Symposium
  • Conisan Augentropfen
  • Rundfunkgebühr für Computer
  • Dubiose Heilkräuterpetition
  • Neues vom Bachelorstudiengang für Heilpraktiker
  • Hinweise zu unseren Kursen
  • Die nächste Fachfortbildung

Schlussbericht zum Symposium

„Kinder fordern in unseren Praxen von uns alles ab – Wissen, Können, Geduld und Phantasie“, mit diesem Statement eröffnete Monika Gerhardus, 1. Vorsitzende der Union Deutscher Heilpraktiker (UDH) e.V., das 6. Heilpraktiker-Symposium, das der hessische Landesverband zusammen mit dem Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. im Congress Park Hanau am 06.11.10 veranstaltete. „Ob Homöopathie, Osteopathie oder Akupunktur ohne Nadeln, im Vergleich zu Erwachsenen reagieren Kinder schneller, sind noch nicht so blockiert durch Gifte wie Rauchen, Alkohol und ungesundes Essen.“ Schon Maria Montessori, die italienische Ärztin und Reformpädagogin, erkannte vor nahezu einem Jahrhundert, dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind und dass die Umgebung des Erwachsenen keine lebensfreundliche Umwelt sondern eine Anhäufung von Hindernissen für sie darstellt. Das diesjährige Schwerpunktthema des Symposiums „Das Kind in der Naturheilpraxis“ interessierte gut 230 aus Hessen, Thüringen, Niedersachsen und Bayern angereiste Heilpraktiker und naturheilkundlich arbeitende Therapeuten. Mehr dazu lesen Sie hier...

Conisan Augentropfen

Aus aktuellem Anlass. Es verbreitete sich das Gerücht, dass die beiden von uns häufig verordneten Augentropfen Conisan A und Conisan B vom Markt fallen würden. Das Gerücht konnte entstehen, weil sich über Apotheken diese Nachricht verbreitete, dass die Tropfen vom Markt genommen wurden. Es kam (oder kommt) aber lediglich durch eine Produktionsumstellung zu kurzfristigen Lieferschwierigkeiten. Nach Rücksprache mit der Firma Vitorgan wurde uns versichert, dass die beiden Augentropfen erhalten bleiben! Monika Gerhardus, Präsidentin

Rundfunkgebühr für Computer¶

Leipzig - Die Rundfunkgebühr für internetfähige Computer bleibt bestehen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Klagen von zwei Rechtsanwälten und einem Studenten gegen die Gebühr von monatlich 5,76 Euro abgewiesen. Sie hatten argumentiert, dass sie ihre Computer gar nicht zum Rundfunkempfang nutzen. Die obersten Verwaltungsrichter entschieden hingegen, dass ein internetfähiger PC ein Rundfunkempfangsgerät sei - unabhängig von der subjektiven Nutzung.

Dubiose Heilkräuterpetition¶

120.000 Menschen haben eine Petition gegen ein "Verbot von Heilpflanzen" unterzeichnet. Dabei sei das gar nicht geplant, sagen Heilpraktiker und Hersteller. Lesen Sie mehr dazu auf der folgenden Internetseite http://www.taz.de/1/zukunft/konsum/artikel/1/dubiose-aktion-fuer-heilkraeuter/

Neues vom Bachelorstudiengang für Heilpraktiker¶

Das INCOM (Institute of Complementary Medicine) der Steinbeis Hochschule Berlin bietet ab Frühjahr 2011 einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang der komplementären Medizin mit der Vertiefungsrichtung Traditionelle Chinesische Medizin bzw. die Vertiefungsrichtung Klassische Homöopathie an. Das sechs Semester dauernde Studium wendet sich ausdrücklich an Therapeuten mit Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz. Dieses Studienangebot gibt erstmalig HeilpraktikerInnen mit allgemeiner Hochschulzugangsberechtigung, oder mittlerem Bildungsabschluss und vierjähriger Berufspraxis die Chance, den staatlich anerkannten Abschluss Bachelor of Science BSc. zu erlangen. Weiter Informationen zu diesem Studiengang und kommenden Terminen lesen Sie hier...

Hinweise zu unseren Kursen

Für folgende Kurse sind noch einige wenige Plätze frei.

Lichtarbeit-Geistige Heilweisen-ein anderer Weg zur ganzheitlichen Gesundheit Traute von Dalwigk, Geistheilerin

27. und 28.11.2010

• Musik als Medium • Mein Denken – Fühlen u. Handeln • Programmierungen durch mein Unterbewusstsein • Erkenntnis und Transformation negativer Gefühle • Kommunikation mit dem Körper im Lauschen und Erfühlen • Kontakt mit einzelnen Organseelen erspüren • Meditation – Kontemplation • Verbindung zu Kollektiven Bewusstseinsebenen eröffnen Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu diesem Kurs finden Sie hier...

Praxiseröffnung Barbara Diacont, Heilpraktikerin

08.12.2010

Der Kurs vermittelt und gibt Hilfestellung, was bei der Praxiseröffnung zu beachten ist, angefangen beim Gesundheitsamt, Bauamt, Finanzamt. Ferner vermittelt der Kurs Kenntnisse betreffend den Hygieneplan, Rechnungsstellung und den Umgang mit Patienten. Außerdem bleibt genügend Raum für viele Fragen. Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu diesem Kurs finden Sie hier...

Manuelle Therapien Baustein 2 - Fußreflexzonentherapie Brigitte Zöltzer, Heilpraktikerin, Masseurin

18. und 19.12.2010

Fußreflexzonentherapie ist eine Reflexzonentherapie. Funktionelle Störungen des Organismus führen zu Veränderungen bestimmter Bereiche an den Füssen, die man Fußreflexzonen nennt. Diese Zonen sind sichtbar, tastbar und für den Patienten als Schmerz spürbar. Die Kursteilnehmer werden in diesem Kurs lernen veränderte Reflexzonen zu erkennen, eine Anamnese zu erstellen und mit einer bestimmten Grifftechnik diese Zonen angemessen zu therapieren. Da der Fuß das Abbild des gesamten Menschen darstellt, erreicht man den Menschen natürlich auch auf seiner geistig-seelischen Ebene. Die Teilnehmer werden achtsam und liebevoll dabei begleitet sich untereinander auf allen Ebenen zu begegnen. Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu diesem Kurs finden Sie hier...

Fachfortbildung

Die nächste Fachfortbildung findet statt am 11.12.2010 im Congress-Park-Hanau.

Träume in der Sprechstunde - Bildunterstütztes Coaching in Anamnese und Therapie Diter Loboda, Gestalt- und Hypnotherapeut

Power Point Einstiegsreferat • Kleingruppenarbeit mit Partner und Gruppenbild • Literaturhinweise, (vorbereitete CD, nur für Kursteilnehmer) Traumarten, Inhalte, Symbolik, Animus und Anima, Hinweis zum Persönlichkeitstyp & Funktion, Formen zum Umgang mit Träumen – Identifikation, Methoden der Bildinterpretation: Körper – Krisen – Konflikt – Zustands-, Lösungs-, Genesungsbild. Mehr dazu lesen Sie hier...

Einer Tradition folgend wollen wir Ihnen und uns nach der letzten Fachfortbildung den Rahmen bieten einen gemeinsamen Jahresabschluss zu zelebrieren. Hierzu laden wir Sie ein im Anschluss an die traumhafte Fortbildung mit uns zu verweilen bei der Weihnachtsfeier von 14.00 – 17.00 Uhr im CPH.

Zu Gast auf der Weihnachtsfeier: Das Folkloretanz-Ensemble Slawia. Sie sind herzlich eingeladen zu einem außergewöhnlichen Tanz-Konzert, ein faszinierend exotisches Programm von Farben, Rhythmen und Klängen.

© Union Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Hessen e. V.
Waldstraße 14, 61137 Schöneck,
Tel.: 0 61 87 . 84 28, Fax: 0 61 87 . 9 92 80 74

Besuchen Sie unsere Website: www.udh-hessen.de.
Das Forum für Mitglieder finden Sie hier: forum.udh-hessen.de
Finden Sie Heilpraktiker in Hessen in unserer Heilpraktikersuche.

x
Unsere Webseite nutzt Cookies. Sie helfen uns bei der Verbesserung unseres Angebotes, wenn Sie alle Cookies akzeptieren. Mit Hilfe von Google Analytics können wir unter Anwendung von IP-Anonymisierung das Nutzerverhalten analysieren. Technisch notwendige Cookies speichern u.a. Ihre Entscheidung zur Nutzung von Cookies. Sie können auf der Datenschutz-Seite jederzeit das Analyse-Cookie deaktivieren.

> Übersicht: Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich und können daher nicht abgewählt werden. Sie zählen nicht zu den zustimmungspflichtigen Cookies nach der DSGVO.
Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
cookies_tmp_hide Speichert den Zustand des Cookie-Banners 5 Minuten HTML Website
cookies_usage_blog Speichert die Zustimmung des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTML Website
ga-disable Speichert Ihren Widerruf der Einwilligung zur Verwendung von Cookies. bis 31.12.2099 HTML Website
ZopeId ID für Inhalte des Zope Content Mangement Framework (CMF) Session HTTP Website
 

> Übersicht: Statistik-Cookies

Mit Hilfe dieser Statistik-Cookies prüfen wir, wie Besucher mit unserer Website interagieren. Die Informationen werden anonymisiert gesammelt.
Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_gat_gtag Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 1 Minute HTML Google Analytics
_ga Registriert eine eindeutige ID, um statistische Daten der Besucher der Website zu generieren. 2 Jahre HTML Google Analytics
_gid Registriert eine eindeutige ID, um statistische Daten der Besucher der Website zu generieren. 1 Tag HTML Google Analytics