UDH

UDH-Meldungen (News)

Bitte finden Sie unten stehend unsere Rückschau der UDH-Meldungen. Die zwei aktuellsten UDH-Meldungen sind allerdings nur für unsere Mitglieder sichtbar.

UDH Meldungen 11/2017

Liebe Mitglieder,

Zeit zur Besinnung gibt vielleicht auch Zeit für unseren letzten Newsletter.

Kommen Sie gut ins Jahr 2018.

Herzliche Grüße Ihre UDH

Inhaltsangabe

  • Nachlese zum 13. Heilpraktiker-Symposium in Hanau
  • Moderne Hexenjagd oder was? Der freie Beruf des Heilpraktikers steht in der Diskussion
  • Vier Tassen Kaffee nützen der Gesundheit
  • Homöopathie - Stand der Homöopathieforschung
  • Chemotherapien sind weiterhin im Gespräch
  • Hinweise zu unseren Kursen/Fachfortbildungen
  • Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung

Nachlese zum 13. Heilpraktiker-Symposium in Hanau

„Was war eigentlich am letzten Novemberwochenende? Ja sicher, „Black Friday“, aber stimmt, da war ja auch das 13. Heilpraktiker-Symposium in Hanau, warum war ich da eigentlich nicht? Wenn Ihr Euch das fragen müsst, dann lest was Ihr verpasst habt hier...

Moderne Hexenjagd oder was? Der freie Beruf des Heilpraktikers steht in der Diskussion

Wieder einmal gibt es ein Rascheln im Blätterwald: ein Münsteraner Memorandum einer Gruppe von vorwiegend theoretisch arbeitenden Gesundheitsexperten fordert: Lesen Sie hier weiter

Vier Tassen Kaffee nützen der Gesundheit

Wer vier bis fünf Tassen Kaffee am Tag trinkt, schadet sich und seiner Gesundheit keineswegs – sofern sie nicht schwanger ist oder ein erhöhtes Risiko für Knochenbrüche besteht. Lesen Sie hier weiter

Homöopathie Stand der Homöopathieforschung

Im Mai 2016 kamen Experten auf dem Deutschen Homöopathie-Kongress zusammen, um unter anderem auch den Stand der Homöopathie-Forschung einzuschätzen. Lesen Sie hier weiter

Chemotherapien sind weiterhin im Gespräch

Krebsmedikamente ohne Nutzen: zweifelhafter Profit der Pharmaindustrie. Schauen Sie hier

Hinweise zu unseren Fachfortbildungen und Kursen

____________________________________________________

Homöopathie I (10-tägiger Kurs)

Referent: Ralf Blume, Heilpraktiker

13.01.2018 14.01., 17.02., 18.02., 17.03., 18.03., 26.05., 27.05., 23.06., 24.06.2018 Samstag von 9.00 – 17.00 Uhr und Sonntag 09.00 - 13.00 Uhr

Ort: Union Deutscher Heilpraktiker, Waldstraße 21, 61137 Schöneck/Kilianstädten

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

Kurs: Wenn`s knirscht und knackt - Manuelle Therapiemöglichkeiten bei craniomandibulärer Dyskunktion (Abendkurs)

Referentin: Claudia Porscha, Heilpraktikerin

17.01.2018 (Mittwoch) 18.00 - 22.00 Uhr

Ort: Union Deutscher Heilpraktiker, Waldstraße 21, 61137 Schöneck/Kilianstädten

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

Kurs: Notfall in der Praxis (1-tägiger Kurs)

Referent: Werner Herd, Werner Herd, Heilpraktiker, Notfallsanitäter, Dozent i.d. Erwachsenenbildung

28.01.2018 (Sonntag) 10.00 - 17.00 Uhr

Ort: Union Deutscher Heilpraktiker, Waldstraße 21, 61137 Schöneck/Kilianstädten

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier¶

____________________________________________________

Mit Elektrolyten in Schieflage stehen wir unter Spannung – das bleibt nicht folgenlos (Abendkurs)

Referentin: Alexandra Renkawitz, Ernährungswissenschaftlerin, Heilpraktikerin, M.A. CAM

07.02.2018 (Mittwoch) 19.00 - 21.00 Uhr

Ort: Congress Park Hanau, Schlossplatz 1, 63450 Hanau (Tagungsraum 5)

Ausführliche Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

____________________________________________________

Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung

____________________________________________________

Hier können Sie Ihre Wünsche / Ideen für künftige Programmgestaltung eintragen und per e-mail an uns schicken.

____________________________________________________

© Union Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Hessen e. V.
Waldstraße 21, 61137 Schöneck,
Tel.: 0 61 87 . 84 28, Fax: 0 61 87 . 9 92 80 74

Besuchen Sie unsere Website: www.udh-hessen.de.

Sind Sie mit Ihrer Praxis schon auf unserer Homepage von uns aufgenommen worden?
Schauen Sie hier:
Heilpraktikersuche.